SK-Zertifizierung (SK-Zert)

Die Zertifizierung von Getränkeschankanlagen erstreckt sich auf verwendungsfertige Getränkeschankanlagen, Bauteilgruppen und Bauteile von Getränkeschankanlagen.

Mit dem Zertifikat bescheinigt die Prüf- und Zertifizierungsstelle, dass das Baumuster den einschlägigen Anforderungen an die Sicherheitstechnik und Hygiene von Getränkeschankanlagen entspricht. Mit dem Zertifikat vergibt die Prüf- und Zertifizierungsstelle das DGUV Test Zeichen mit dem Zeichenzusatz "SK geprüft" und die SK-Kennzeichnung (Baumusterkennzeichnung).

Mit der SK-Kennzeichnung können Hersteller von Bauteilen und Errichter von Getränkeschankanlagen dokumentieren, dass die Produkte nach den einschlägigen Normen und Spezifikationen bzw. "guter Ingenieurspraxis" gebaut sind und dem Stand der Technik entsprechen.

Durch die SK-Kennzeichnung erhalten Betreiber von Getränkeschankanlagen, Überwachungsinstitutionen und Verbraucher Entscheidungshilfen bei der Auswahl und der Beurteilung sicherer sowie lebensmittelrechtlich unbedenklicher Produkte.

Bei Überprüfungen kann die SK-Kennzeichnung in der Regel das Vorhalten von Herstellerbescheinigungen (z. B. Konformitätserklärung, Bestätigung der lebensmittelrechtlichen Unbedenklichkeit) vor Ort ersetzen und die betreiberseitige Dokumentation (z. B. Gefährdungsbeurteilung, Prüfbescheinigung) erleichtern.

Die SK-Kennzeichnung ist ein freiwilliges Qualitäts- und Sicherheitszeichen mit langjähriger nationaler und internationaler Anerkennung für Getränkeschankanlagen und deren Bauteile.







Claudia Herm, BGN
Dynamostraße 7-11
68163 Mannheim
Fon: 0621 4456-3469
E-Mail: claudia.herm@bgn.de

Michael Böhm
Karl-Marx-Straße 24
44141 Dortmund
Fon 0231 17634-5607
E-Mail: michael.boehm@bgn.de

Rolf Schwebel, BGN
Karl-Marx-Straße 24
44141 Dortmund
Fon 0231 17634-5615
E-Mail: rolf.schwebel@bgn.de